Waldmobile …hang loose…

Wir waren letzte Woche in der wunderschönen Steiermark (ich oute mich: in meinen Adern fließt 50% Kernöl) und haben geurlaubt. In the absolut middle of nowhere – ohne Handyempfang, ohne Internet, es war einfach perfekt. Ursprünglich hatte ich geplant, zwei, drei Sachen für den Blog zu machen – allerdings hat mir das süße Nichtstun einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir haben wirklich NICHTS getan – also lebensnotwendige Sachen wie essen, schlafen, saunieren und hot-poolen schon… Jedenfalls haben meine Tochter und ich am letzten Tag noch schnell etwas gebastelt, man will schließlich nicht als faul abgestempelt werden und das Kind soll auch im Kindergarten etwas erzählen können – ähäm.

 

waldmobile1

 

Natürlich geht unser Waldmobile auch in spektakulärer und in schöner, aber ins Schwitzen wollten wir auch nicht kommen und haben schnell schnell ein paar Kleinigkeiten rund ums Haus gesammelt.

Man braucht für ein Waldmobile:

  • einen Wald oder ähnliches ;-)
  • Schnur
  • Schere

 

waldmobile2

 

So geht’s:

Also man geht in den Wald und sammelt, was das Herz begehrt: Äste, Flechten, Tannenzapfen, Steine, Blätter, Rinden, Holzstücke… Als Bügel eignet sich entweder ein schöner Ast oder wie in unserem Fall ein leicht gebogenes Stück Rinde, in das wir mit dem Taschenmesser Löcher gebohrt haben. So, nun alle Fundstücke mit einer Schnur verbinden und am Bügel befestigen und noch zwei Schnüre zum Aufhängen dran – fertig.

 

waldmobile3

 

In diesem Sinne: hang loose!

 

P.S.: As usual mit am Start bei GRÜNZEUG[we love green stuff] von den Naturkindern.

 

2 Kommentare:

  1. Wie immer traumhaft waldig. Ich beneide dich ein bisschen ob deines Middle-Of-Nowhere-Urlaubs. Muss ich auch mal ins Auge fassen.
    Wart ihr in einer Hütte? Bitte um Tipps ;-)

    • Wien ist aber auch nicht schlecht, oder? Halt ein bisschen fernab von the middle of nowhere ;-) Wir haben zum dritten mal schon die gleiche Hütte gemietet, weil eben mit Sauna und Hot Pool. Ich schick dir dann über FB die genaue Seite, schließlich kann ich jetzt nicht haltlos Werbung machen, nicht, dass sie das nächste mal ausgebucht ist, wenn wir fahren wollen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.