Schalen mit Geigenfeigen-Relief …Step by Step ooh Baby…

Heute gibt’s ein kiiiinderleichtes DIY, total einfach, easy peasy – aber es gibt ja bekanntlich immer die große Ausnahme und bei den meisten Bastel-, Häkel-, Strick-, Näh- und DIY-Projekten bin das meisten ich. Darf ich vorstellen Patschgaggl my name.

Ich hab nämlich ganz etwas Tolles gefunden und zwar hier. Mit bester Anleitung und zwar Step-by-Step – ich habe die Step-by-Step-Bilder nicht dokumentiert, weil ich sonst wieder tagelang einen Ohrwurm von New Kids on the Block habe: Kennt die noch wer? Wir haben sie doch alle geliebt! Tja, damals Anfang der 90er war so etwas eben noch cool und süß und überhaupt…

Zurück zu den Schalen: ich habe vier Schalen gemacht und zwei sind während des Trocknens zersprungen – immerhin „nur“ 50 % Ausschuss, also gar nicht soooo ein schlechter Schnitt für mich. Statt dem Stempel hab ich ein Blatt von meiner gekillten Geigenfeige genommen (das letzte seiner Art also), das ist relativ fest und die Blattadern sind ziemich „reliefig“ (wer bitte weiß da ein besseres Wort?), vermutlich geht aber jedes andere Blatt genauso.

 

Reliefschalen1

 

Man braucht für die Schalen mit Geigenfeigen-Relief:

  • selbsttrocknenden Ton (gibt’s in weiß oder terrakotta)
  • Blätter, Stempel, …
  • Glasschalen
  • Messer
  • Nudelholz
  • Unterlage
  • Schleifpapier

 

Reliefschalen2

 

So geht’s:

Den Ton auf einer Unterlage auf ca. 4 mm ausrollen – bei mir hat sich am besten Frischhaltefolie bewährt, direkt auf der Tischplatte auszurollen endet so. Dann die Glasschalen mit der Öffnung nach unten auf den Ton aufsetzen und am Rand ausschneiden. Überschüssigen Rand abziehen und dann nach Herzenslust in den Kreis stempeln, ritzen, drücken oder drucken. Jetzt kommt der schwierige Teil: gaaaanz vorsichtig den Tonkreis von der Unterlage lösen und dann mittig (das ist in meinem Fall das Schwierige) auf die umgedrehte Glasschüssel setzen. Das Relief sollte auch nach unten schauen – in der obigen Anleitung hat sie den Tonkreis IN die Schüssel gesetzt, das hat meine motorischen Fähigkeiten aber komplett überfordert. So weit so gut: das ganze dann zwei, drei Tage trocknen lassen und von den Schüsseln runter nehmen, die Ränder abschleifen oder einfach ganz rude lassen und im Falle noch lackieren.

Gutes Gelingen und frohes Schaffen!

 

Reliefschalen3

 

P.S.:Und jetzt alle:

Step by step
Ooh baby
Gonna get to you girl
Step by step
Ooh baby
Really want you in my world

Uuuahhhhhhh!

2 Kommentare:

  1. Danke, jetzt hab ich nen NKOTB-Ohrwurm :-D
    Die Schüsseln sind aber auch ziemlich toll. Sag mal, ich mache auch öfter mal was mit diesem selbsttrocknenden Ton, hab mich aber noch nie getraut den für Essen oder so zu verwenden. Meinst du das geht?

    • bitte gern geschehen ;-) ich glaube, das problem ist, dass sich bei feuchtigkeit der ton wieder auflösen wird, vielleicht wenn man die schüsseln lackiert? es gibt da ja so essbaren babylack (ok, so steht’s nicht auf der packung ;-) für trockene und vor allem für leichte sachen, denke ich, dass man sie schon so verwenden kann.

      lg uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.