Abschmink-Pads …farblich sortieren kann ich…

Grundsätzlich bin ich ziemlich aufgeräumt, ordentlich und vor allem sehr reduziert unterwegs. Mit „grundsätzlich“ und „ziemlich“ ist aber auch schon gesagt, dass das nicht in allen Lebensbereichen so ist – wir lassen Sport ausser Acht – das Stoff-/Woll-/Bastelmaterial-Lager ist alles andere als reduziert unterwegs. Ich hab zudem eine größere Auswahl an Wollen und Garnen als der lokale – wie heißt jemand, der Wolle verkauft? Wolleur? – Wollenverkäufer. ABER: ich habe alles nach Farben sortiert. Alles!

Upcycling aus Handtüchern Abschmink-Pads nähen

Ich hab mir eh einen Material-Kauf-Stopp auferlegt bis ich zumindest die Hälfte verbraucht habe – die Betonung liegt auf „eh“… Nun gut, Gott sei‘s gelobt, die Freundin – nicht die Näh-Queen-Freundin, ich hab mehrere ;-) – erzählt mir ganz stolz, dass sie sich Abschmink-Pads von einer Schneiderin machen hat lassen. Mit Stoff kaufen und so. Ja geht‘s denn noch? Bei mir quilt es förmlich über, ich kann dir 3 Milliarden Abschmink-Pads nähen.

Upcycling aus Handtüchern Abschmink-Pads nähen

Das hab ich natürlich ein bisschen höflicher aufgedrückt und 3 Milliarden sind es auch nicht geworden, aber billiger (gratis!!!!) und ressourcenschonender allemal.

Upcycling aus Handtüchern Abschmink-Pads nähen

Man braucht für die Abschmink-Pads:

  • alte Handtücher oder Baumwolle
  • Stift und Glas
  • Schere, Stecknadeln
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
Upcycling aus Handtüchern Abschmink-Pads nähen

So geht‘s:

Ich habe beide Seiten aus alten Handtüchern zugeschnitten, das eine war von der Struktur her etwas feiner, das andere rauer, aber man kann auch für eine Seite Baumwolle verwenden. Mit dem Glas als Vorlage Kreise auf die Stoffe zeichnen und ausschneiden. Dann werden jeweils zwei Kreise links auf links (also die schönen Seiten aussen, wenn vorhanden) mit einer Stecknadel fixiert und am Rand mit dem Zick-Zack-Stich zusammennähen. Fertig – man muss dafür wirklich überhaupt kein Talent haben.

Die Abschmink-Pads können bei 60° gewaschen werden.

2 Kommentare:

  1. Abschminkpads kann man auch häkeln, hab ich auf pinterest gesehen – wär ein Zugang für dein Wollenüberlager ;-)))
    Wieder mal herrlich gelacht bei dir, Dankeschön :-)))

    • Danke, liebe Maria, das freut mich sehr ;-) Also soooo viele Freundinnen hab ich jetzt auch wieder nicht, dass das einen Einfluss auf mein Woll-Lager hätte, und ich schmink mich nicht. Aber ich kenn die gehäkelte Version eh auch… mein Plan wäre allerdings eine Decke aus allen Wollresten – die leg ich dann übers Haus ;-) liebe Grüße Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.