Himbeere

Himbeere

Rubus idaeus

VolksnamenRunzelbeere, Hochbeere, Mutterbeere, Waldbeere
Pflanzenart – HöheRosengewächs (Rosaceae), mehrjährig, bis 2 Meter
BlütezeitMai bis August
InhaltsstoffeGerbstoffe, Kalzium, Eisen, Karotin, Vitamin B1, B2, C
Eigenschaftenentzündungshemmend, stopfend, zusammenziehend

Anwendungen

Himbeerfrüchte und -blätter gehören zu den wichtigsten Heilpflanzen während der Schwangerschaft. Trinkt man regelmäßig 6 bis 8 Wochen vor einer Entbindung eine Tasse Himbeerblätter-Tee, dann erleichtert er die Geburt. Reiner Himbeerblätter-Tee hilft bei Durchfall, Flechten, Hautausschlägen, Nierenstörungen, Frauenleiden, Fruchtbarkeitsstörungen und Wechselbeschwerden.

Magisches

Die Himbeere begleitet den Menschen schon seit der Steinzeit. Funde aus Pfahlbauten belegen dies beeindruckend. Beerenopfer der ersten Beeren waren selbstverständlich.

aus: „Die Kräuter in meinem Garten“ von Felix Grünberger & Siegrid Hirsch, Freya Verlag, 2008

Kommentare sind geschlossen