Birke

Birke

Betula pendula

VolksnamenBesenbaum, Sandbirke, Weissbirke
Pflanzenart – HöheBirkengewächs (Betulaceae), mehrjährig, Laubbaum, 20 Meter
BlütezeitApril bis Mai
InhaltsstoffeBetulin (Birkenampfer), Säuren, Gerbstoff, ätherisches Öl, Farbstoff, Natron, Bitterstoff, Harz, Flavonoide, Saponine
Eigenschaftenwassertreibend, steinlösend, rheumawirksam

Anwendungen

Birkenblätter-Tee ist ein gutes harntreibendes Mittel, hilft bei Wassersucht, Blasenkatarrh, Gichtleiden, Nierensteinen und Nierengries. Der Tee stärkt die großen Drüsen, er fördert den Stoffwechsel, die Zellerneuerung und vitalisiert den ganzen Körper.

Magisches

Die Birke ist ein Symbol des Frühlings und der jungen Mädchen. Die von der Axt verletzte Birke jammert und weint wie ein menschliches Wesen. Gegen Warzen bricht man von einer Birke neun kleine Zweige und schlägt damit auf die Warzen, wenn es zur Kirche läutet.

aus: „Die Kräuter in meinem Garten“ von Felix Grünberger & Siegrid Hirsch, Freya Verlag, 2008

Kommentare sind geschlossen